TBO Ebstorf gibt beeindruckendes Konzert in St. Mauritius

Hörgenuss in der Kirche

+
Mit dem Konzert des TBO Ebstorf in der Kirche ging ein lang gehegter Wunsch des sinfonischen Blasorchesters in Erfüllung. 

mob Ebstorf. Den Kirchenraum von St. Mauritius als Konzertbühne zu nutzen, war schon lange ein Wunsch des Ebstorfer Turnerblasorchesters (TBO).

Dafür hatten die Musiker jetzt ein ganz besonderes Programm nach Absprache mit der Kantorin zusammengestellt, das so wohl noch nie dagewesen ist, wie Moderatorin Sylvana Meyer vom TBO erläuterte. „Wir wollen heute zeigen, dass unser Repertoire auch für diesen besonderen Raum geeignet ist. “.

Darauf waren so viele gespannt, dass die Ebstorfer Kirche voll besetzt war. Einmal mehr zeigte das Orchester seine Vielfältigkeit. Die Flöten-sparte in Person des Ensembles „Sprechpause“ übernahm den Beginn und stimmte mit zarten Weisen auf einen musikalischen Abend ein.

Ein besonderer Hörgenuss war dann der Start des Hauptorchesters, das von Kantorin Annika Köllner an der Orgel begleitet wurde – ein rauschendes Klangerlebnis. Mit zwei Sätzen aus der Feuerwerksmusik von Händel entführte das Orchester in die Zeit des Barock.

Die ganze Bandbreite des klassischen sinfonischen Blasorchesters zeigte sich bei der Filmmusik aus „Avatar“ oder dem Welthit „Halleluja“. „Schon im 19. Jahrhundert hat Berthold Auerbach erkannt, dass Musik die Seele vom Staub des Alltags rein wäscht“, berichtete die Moderatorin und erntete zustimmendes Nicken des Publikums. Weil der Film zufällig kurz zuvor im Fernsehen gezeigt worden war, erkannten einige Zuhörer sicher die Musik des schwedischen Streifens „Wie im Himmel“ wieder. Ein weiteres Highlight war die Bereicherung durch den Wichmannsburger Chor, der mit seinen Liedern aufhören ließ.

Mit einem Medley aus Hits von Eric Clapton ging der Abend zu Ende. Natürlich wurde der lang anhaltende Applaus mit einer Zugabe belohnt, die mit einem gemeinsam gesungenen „Der Mond ist aufgegangen“ alle Musikliebhaber in einen stimmungsvollen Abend entließ. „Der Gesang zur Orchestermusik hat mich begeistert“, berichteten Besucher im Anschluss an das Konzert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare