Herausragende Persönlichkeiten

Martin Oesterley (25 Jahre), Jörg Hillmer, Ulf Schmidt, Dietmar Jung, Hans-Joachim Lüllau (beide Gründungsmitglieder), Eckhard Schmidt (40 Jahre) und Innenminister Uwe Schünemann (von links).

Ebstorf - Von Meike Bornemann. „Der CDU-Ortsverband Ebstorf ist aus der DP (Deutsche Partei) hervorgegangen“, erklärt Hans-Joachim Lüllau, bei seinem Rückblick auf den CDU-Ortsverband Ebstorf. Anlässlich des 40.

Geburtstags des Ortsvebandes hatte dieser zu einer offiziellen Feierstunde eingeladen. Lüllau, selbst Gründungsmitglied des Ebstorfer Ortsverbandes, hatte dann auch noch einige Zahlen und Fakten mit dabei. Bis auf vier Monate stellte die CDU seit 1970 beständig den Bürgermeister in Ebstorf. „Im Rahmen der Gebietsreform hatten sich 1972 die Mehrheitsverhältnisse geändert und damit war Helmut Müller sen. (SPD) für kurze Zeit Ebstorfs Bürgermeister. Bei den kurz darauf stattfindenden Wahlen wurde aber Hans Rasch (CDU) wieder zum Bürgermeister gewählt. Bis auf besagte Auszeit bekleidete Rasch das Amt von 1949 bis 1975.

Als eine großartige Erfolgsgeschichte bezeichnete der langjährige Vorsitzende Arthur Soetbeer den Ebstorfer Ortsverband. „Herausragende Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Hinnerk Ottens, sind aus ihm hervorgegangen.“ Und an eben diesen konnte sich auch Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann gut erinnern. „Bei ihm war es eine Grundvoraussetzung, Jäger zu sein“, so Schünemann augenzwinkernd. Schünemann war zur Verleihung der Ortsbezeichnung „Klosterflecken“ nach Ebstorf gekommen und wohnte anschlißend als Ehrengast der Geburtstagsfeier bei.

Unter Ottens war der Ortsverband mit 150 Mitgliedern der Stärkste im Landkreis. „Jeder der Bürgermeister hat alles dafür getan, um Ebstorf weiter nach vorne zu bringen“, so Soetbeer weiter. „Unter Bürgermeister Martin Oesterley entwickelte sich der Ort zu einem Magneten besonders für junge Familien.“

Schünemann lobte das Ebstorfer Vereinsleben, zu dem auch die CDU gehört. „Es macht einfach Spaß, Kommunalpolitik zu machen und es ist wichtig, immer seine Ziele zu benennen“, unterstrich er.

Anschließend übernahm Ortsverbandsvorsitzender Ulf Schmidt die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Eckhard Schmidt ist seit 40 Jahren, Martin Oesteley seit 25 Jahren Mitglied im Ortsverband. Ihnen wurde eine Ehrenurkunde überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare