AZ-Blitz: Haus in Wittenwater nach Brand unbewohnbar

+
Ein Wohnhaus in Wittenwater ist nach einem Brand im Dachstuhl unbewohnbar.

mdk Wittenwater. Heute gegen 12 Uhr mittags stand der Dachstuhl eines Wohnhauses in Wittenwater lichterloh in Flammen. Der Bewohner des Hauses befand sich zur Zeit des Brandes nicht in dem Gebäude. Über 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz, unter anderem aus Stadorf, Linden, Melzingen, Ebstorf und Wriedel-Schatensen.

Aufgrund der raschen Ausbreitung des Feuers wurde das Drehleiter-Fahrzeug aus Uelzen nachalarmiert. Erst unter schwerem Atemschutz und Einsatz der Drehleiter bekamen die Einsatzkräfte das Feuer nach rund drei Stunden unter Kontrolle. Das Haus ist unbewohnbar, die Brandursache noch unklar. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 150.000 Euro beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare