Ebstorf – Archiv

Ein musikalisches Hoch auf die Heimat

Ein musikalisches Hoch auf die Heimat

mki Ebstorf. Ja, daheim ist‘s doch am schönsten: Nach ihrem letztjährigen Ausflug in das Theater an der Ilmenau im fernen Uelzen kehrte das sinfonische Blasorchester TBO am Sonnabend unter dem programmatischen Titel „Home“ für ihr traditionelles …
Ein musikalisches Hoch auf die Heimat
Erster Laubtag kommt an

Erster Laubtag kommt an

red Ebstorf/Bad Bevensen. Das Konzept ist ganz offensichtlich aufgegangen: An die 90 Bürger aus Ebstorf haben den ersten Laub- und Strauchtag besucht und dort ihr überflüssiges Grünzeug abgeliefert.
Erster Laubtag kommt an

Fiktiver Kampfeinsatz in realer Welt

Munster/Brockhöfe. Gina Flindt-Cordes ist mit der Bundeswehr groß geworden. Dabei war ihr Vater Landwirt. In ihrer Kindheit aber waren militärische Übungen auf den Kuh- und Weidewiesen des väterlichen Bauernhofes Usus.
Fiktiver Kampfeinsatz in realer Welt

Energie-Analyse am Sporthaus

Eddelstorf. Effizienz im Training ist bei jedem Verein unverzichtbar, denn schließlich steht und fällt das Image vor allem mit dem sportlichen Erfolg.
Energie-Analyse am Sporthaus

Der Neubau ist jetzt Realität

Brockhimbergen. Vor großem Publikum ist am Freitagabend das Feuerwehrhaus der Ortswehr Brockhimbergen-Kollendorf eingeweiht worden. „Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, es ist euer Haus“, erklärte Samtgemeindebürgermeister Hans-Jürgen Kammer.
Der Neubau ist jetzt Realität

Auch Stilllegung steht im Raum

Bad Bevensen/Ebstorf. Die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf hat sich ab kommendem Jahr viel vorgenommen: 6,7 Millionen Euro sind im aktuellen Entwurf des Haushaltsplans für Investitionen vorgesehen. Die Politik berät das Zahlenwerk derzeit in den …
Auch Stilllegung steht im Raum

Zwischen Aufgeregtheit und Distanz

Allenbostel. „Mein Herz klopft und warum klopft mein Herz?“ Eine rätselhafte Frage nur, in der die Gefühle zweier Seelen ruhen.
Zwischen Aufgeregtheit und Distanz

Ebstorfer schützen Bienen und Co.

Ebstorf. „Ein ökologisches Armageddon“ nennen es Experten, einen „Albtraum“ und einen „Weckruf“. Denn den Forschern zufolge sind seit 1989 mehr als drei Viertel der Insektenmasse verloren gegangen.
Ebstorfer schützen Bienen und Co.