Dass CDs und. . .

. . . ausgelesene Zeitschriften und zum Teil leere Pfandflaschen Rückbank und Kofferraum seines Autos zieren, daran hat sich Uhlenköper – und inzwischen auch seine Mitfahrer – gewöhnt. Ordnung ist nur bedingt die Sache unseres Mannes – wer ihm unangekündigt einen Besuch abstattet, muss demnach unter Umständen auf einiges gefasst sein... Nun aber zurück zum Vehikel unseres Mannes: Wie gesagt, so ganz ordentlich war es nie. Kürzlich wurde es dann aber sogar dem Besitzer zu bunt. Entspannt zum Sport fahrend, die Sonne im Gesicht, wurde ihm das ganze Ausmaß der Winterzeit bewusst: Nicht nur die Scheiben zeigten im Sonnenlicht deutliche Spuren von Schnee und Regen – Zeit, das Scheibenwasser nachzufüllen, ist es auch mal wieder. Auch der Anblick des Armaturenbretts ließ ihm leichte Schamesröte ins Gesicht steigen. Die Beschreibung „etwas staubig“ wäre schmeichelhaft. Und eine Etage tiefer sah es auch nicht besser aus: Überreste vom letzten Waldspaziergang – zwar mit Sicherheit schon drei Wochen her, aber frisch wie am ersten Tag... peinlich, peinlich, peinlich... Also Zeit für den Frühjahrsputz – nicht nur in Wohnzimmer und Flur vom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare