71-Jähriger kollabiert nach kleinerem Unfall und stirb

Es sah zunächst alles harmlos aus – dann war ein Mann tot

Dahlenburg. Zu einem laut Polizei zunächst recht harmlosen Verkehrsunfall, der dann aber doch dramatisch verlief, kam es heute Morgen auf der Bundesstraße 216 im Bereich Dahlenburg im Kreis Lüneburg.

Ein 71 Jahre alter Opel-Corsa-Fahrer aus der Samtgemeinde Gartow war gegen 9.15 Uhr aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und über eine Verkehrsinsel gefahren. Dadurch riss das linke Vorderrad ab und die Airbags lösten aus – Schadenshöhe rund 2500 Euro.

Der Senior verständigte leicht verletzt selbst die Polizei und den ADAC. Wenige Minuten später kollabierte der Mann jedoch. Eine zufällig anwesende Rettungswagenbesatzung versuchte noch den Senior zu reanimieren, der Mann verstarb aber am Unfallort. Möglicherweise aufgrund eines Herzinfarkts, so die Polizei.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare