Wieder Absperrung mitten in Bienenbüttel

+
Das Pflaster der Bahnhofstraße ist nahe des Bahnhofs stark uneben. Nun wurde ein Teil abgesperrt. 

kah Bienenbüttel. Die Bahnhofstraße Bienenbüttel ist in der westlichen Hälfte halbseitig gesperrt. Hintergrund ist der schlechte Zustand des Unterbaus der Straße. „Wir haben Gefahrenstellen auf der Straße“, erklärte gestern der Allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters, Frank Hagel, auf Anfrage.

Deshalb sei die Sperrung nötig, demnächst könnten sich Steine aus dem Pflaster lösen. Das bestätigt der Leiter des Bauamtes der Einheitsgemeinde, Uwe Gundlach. Das Problem der Straße sei, dass das Splittbett, auf dem die Pflastersteine ruhen, nicht sachgerecht aufgebracht worden war. [...]

Der komplette Artikel steht heute nur in der AZ und in unserem E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare