Dreijähriger im Wagen bleibt unverletzt / Außerdem: Einschleichdieb erbeutet mehrere hundert Euro

Wespe im Auto – Fahrerin touchiert Bäume

+

Bienenbüttel. Weil eine Wespe am Montag in einem VW Passat die Fahrerin „ärgerte“, kam diese auf der B 4 bei Bienenbüttel mit ihrem Auto ins Schleudern. Die 36-Jährige touchierte mehrere Bäume. Die Frau erlitt nur leichte Verletzungen.

Ihr drei Jahre alter Sohn blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 35 000 Euro.

Uelzen. Als ein Verwandter hat sich ein Einschleichdieb am Montagnachmittag an der Haustür einer 80-Jährigen im östlichen Uelzener Stadtgebiet ausgegeben. Der Unbekannte hatte gegen 17 Uhr geklingelt und sich bei Öffnen der Tür auch gleich Zutritt zur Wohnung verschafft. Der Unbekannte gab vor, einen Geldumschlag mit Bargeld, den er der Seniorin auch zeigte, für einen gemeinsamen Verwandten abgeben zu wollen. Daraufhin holte die 80-Jährige ihre Geldbörse, um den betreffenden Umschlag einzustecken. Da der Umschlag nicht in die Geldbörse passte, nahm der Einschleichdieb diesen wieder an sich und gab an, das Geld doch lieber zur Bank bringen zu wollen. Kurz darauf bemerkte die Seniorin das Fehlen von mehreren hundert Euro aus ihrer Geldbörse, die der Täter unbemerkt mitgenommen hatte.

Der „falsche Verwandte“ wird wie folgt beschrieben: männlich, circa 40 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, kräftig und mit rundem Gesicht Er war mit einem hellen verwaschenen Sweatshirt bekleidet und trug ein dunkles Basecap (mit Schirm nach hinten getragen). Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter Telefon (05 81) 93 00 entgegen.

Uelzen. Vermutlich, weil er in einen Sekundenschlaf gefallen war, geriet ein 79-jähriger Polo-Fahrer an der Nordallee auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier gegen 13 Uhr mit einem entgegenkommenden Ford. Der Senior sowie die beiden 74 Jahre alten Insassen im Ford erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 14 000 Euro.

Uelzen/Landkreis. Mehrere Einbrüche, bei denen Werkzeug und Eloktrogeräte gestohlen wurden, meldet die Polizei. Eine Kapp-/Gehrungssäge ist in der Nacht zu gestern aus einem am Uelzener Ahornweg abgestellten Transporter Fiat Ducato gestohlen worden. In der gleichen Nacht stahlen Einbrecher eine Kettensäge aus einer Werkstatt in Wettenbostel. Im Zeitraum zwischen vergangenem Sonnabend bis gestern wurden aus einer Halle an der Hauptstraße mehrere Elektromaschinen gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 81) 93  00 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare