Dem Tier ist nichts passiert

Wegen einer Katze gebremst: 47-Jährige muss nach Auffahrunfall aus Pkw geschnitten werden

pm/mih Hitzacker. Am Mittwoch gegen 21.10 Uhr ist eine 47-Jährige am Steuer eines Citroen auf den Dacia einer 34-jährigen aufgefahren.

Auf der Dannenberger Straße, Landesstraße 231, wollte die 34-Jährige einer Katze ausweichen, die gerade die Straße überquerte.

Die 34-Jährige hielt an. Eine folgende 47 Jahre alte Fahrerin eines Citroen übersah das plötzliche Bremsen und fuhr der 34-Jährigen hinten drauf. Dadurch verletzte sich die 47-Jährige schwer und musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw geschnitten werden.

Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Die beiden Autos, ein Citroen Saxo und ein Dacia Duster wurden beschädigt, sodass ein Schaden von 4500 Euro entstand. Der Katze ist nichts passiert.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Patrick Seeger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare