Am 16. Juni wird gemeinsam auf dem Rathausplatz gespeist

Vorverkauf für Bienenbütteler Bürgerfrühstück gestartet

+
Das Bürgerfrühstück findet am 16. Juni in Bienenbüttel statt. Der Vorverkauf ist gestartet. 

Bienenbüttel – Für das 4. Bürgerfrühstück der Bürgerstiftung Bienenbüttel auf dem Rathausplatz, am 16. Juni, ab 11 Uhr ist der Kartenverkauf gestartet.

Bei der Sparkasse und der Volksbank, in der Markthalle, bei der Firma Schütze, Friseur Hinrichs, in der Buchhandlung Patz und in der Physiotherapie Johannßen Teilnahmegutscheine können erworben werden. Letzter Termin für die Anmeldung ist Mittwoch, 29. Mai, damit die Bürgerstiftung für Organisationszwecke wenige Tage vor der Veranstaltung für die abschließenden Vorbereitungen die Anzahl der Teilnehmer kennt.

Wie bei den früheren Bürgerfrühstücken können ganze Tische für jeweils acht Personen reserviert werden oder Einzelanmeldungen erfolgen. Der Preis für ganze Tische beträgt unverändert 45 Euro und für Einzelanmeldungen 6 Euro pro Person. Dafür erhalten die Teilnehmer einen Gutschein.

Die Zuweisung des jeweiligen Tisches beziehungsweise Platzes und die Ausgabe der Brötchen (je ein normales und ein Körnerbrötchen) erfolgt gegen Abgabe des Teilnahmegutscheins. Die Beilagen bestehen aus Wurst, Käse, Marmelade und Honig sowie einem vegetarischen Bortaufstrich; sie werden in einem Beilagenkorb zusammen mit Butter und Servietten pro Tisch ausgegeben. Alle weiteren Informationen zum Bürgerfrühstück erhalten die Teilnehmer auf einem Informationsblatt, das sie bei der Anmeldung erhalten.

Für Rückfragen steht ihnen der Vorstand der Bürgerstiftung – bestehend aus Heinz-Günter Waltje, Holger Neuholz, Silke Nierste, Stefan Schöniger – gern zur Verfügung. Wer sich für die Arbeit der Bürgerstiftung Bienenbüttel interessiert oder diese unterstützen möchte, findet eine Erstinformation unter www.bienenbuettel.de/buergerstiftung.html oder in dem im Rathaus ausliegenden Tätigkeitsbericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare