Polizei Lüneburg ermittelt / Zeugen für begangene Körperverletzung in Verbindung mit möglichem Raubdelikt gesucht

Von Unbekannten zusammengeschlagen: 22-Jähriger kommt schwer verletzt nach Hause

+
(Symbolbild)

pm/jsf Lüneburg. Nach einem Vorfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bereich Kaltenmoor sucht die Polizei aktuell mögliche Zeugen für eine Körperverletzung beziehungsweise ein Raubdelikt.

Ein 22-Jähriger hatte bis in die frühen Morgenstunden zusammen mit anderen im Bereich der IGS/Anne-Frank-Schule, Graf-Schenk-von-Stauffenbergstraße, Alkohol konsumiert und sich gegen 3 Uhr auf den kurzen Nachhauseweg begeben. Dort kam der junge Mann jedoch erst gegen 6.30 Uhr und mit schweren Verletzungen im Gepäck an. In einer ersten Befragung gab der 22-Jährige an, dass er von mehreren Personen zusammengeschlagen worden sei. Zudem hätte man ihm die Geldbörse und das Handy geklaut.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Vorfall dauern noch an. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer (0 41 31) 83 06 22 15 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare