1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Bienenbüttel/Lüneburg

Tödlicher Motorradunfall bei Barum: Fahrer prallt gegen Kantstein und verliert Kontrolle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Koch

Kommentare

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz (Symbolbild)
Tragischer Unfall im Kreis Lüneburg. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa

Tragischer Motorradunfall am Dienstagabend im Kreis Lündeburg.

pm Barum. Tödliche Verletzungen erlitt ein 42 Jahre alter Motorradfahrer aus Geesthacht in den Abendstunden am 3. Mai auf der Kreisstraße 1, Am See. Nach derzeitigen Ermittlungen war der Mann mit seiner Yamaha gegen 19 Uhr möglicherweise aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, fuhr gegen einen Kantstein und prallte dann gegen einen Betonpfeiler eines Zaunes sowie gegen einen Laternenpfahl. Reanimationsversuche von Ersthelfern sowie der Einsatz eines Notarztes blieben erfolglos. Der 42-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Auch interessant

Kommentare