Sie hatte den Baum offenbar gar nicht oder viel zu spät gesehen

Tödlicher Crash mit umgestürztem Baum bei Barnstedt: 69-Jährige verstirbt noch am Unfallort 

pm/mih Barnstedt. Eine 50-jährige Autofahrerin kam am frühen Mittwochmorgen gegen 1.20 Uhr in der Schulstraße auf einen schweren Unfall zu und alarmierte umgehend Polizei und Rettungsdienste.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte eine 69-Jährige mit ihrem Ford Fiesta die Schulstraße aus Barnstedt kommend in Richtung Betzendorf befahren.

Hinter einer Rechtskurve lag ein Baum quer über der Fahrbahn, der höchstwahrscheinlich in Folge des Sturms umgestürzt war. Die 69-Jährige hatte den Baum offenbar gar nicht oder viel zu spät gesehen, denn der Pkw kollidierte ungebremst mit dem Baumstamm.

Der Stamm lag nicht direkt auf dem Asphalt auf sondern, abgestützt von Baumkrone und die Wurzeln, so hoch über der Fahrbahn, dass zumindest die Front des Ford darunter hindurch passte. Das Dach des Pkw wurde bei dem Unfall eingedrückt und die aus dem Landkreis Lüneburg stammende Fahrerin des Ford Fiesta in Folge tödlich verletzt. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance /Stefan Puchner /dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare