+++ Update +++ "Gute Nachrichten!" – Vermisster Senior von Waldarbeitern gefunden / Es geht ihm gut!

Suchmaßnahmen waren erfolgreich: Vermisster Senior (80) in Gartower Waldgebiet entdeckt und wieder da

+
(Symbolbild)

jsf/pm Lüchow-Dannenberg/Gartow – Nach einem vermissten 80-Jährigen suchten seit dem späten Montagnachmittag Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr im Großraum Gartow.

+++ Update, 03.07. +++

Der seit Montagnachmittag vermisste Senior konnte in der Nacht zu heute wohlbehalten in einem Waldgebiet aufgefunden werden.

Nachdem die Suchmaßnahmen am Dienstag, die bis in die späten Abendstunden andauerten, erfolglos verliefen, trafen Waldarbeiter den Mann am frühen Mittwochmorgen gegen 5 Uhr im Bereich eines Waldwegs zwischen Rucksmoor und Wirl (Waldgebiet Gartow) an.

Der Mann wurde daraufhin vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

---

+++ Update, 02.07. +++

Im Rahmen der Suchmaßnahmen am heutigen Tage konnte in den Mittagsstunden der schwarze VW Up des Mannes in dichtem Waldgebüsch südlich von Gartow festgestellt werden.

Die Suchmaßnahmen von Polizei und Feuerwehr, sowie dem Einsatz von Spezial-Spürhunden dauern derweil an.

Hinweise zu dem 80-jährigen Vermissten nimmt die Polizei Lüchow unter der Telefonnummer (0 58 41) 12 20 entgegen.

---

+++ Erstmeldung +++

Der 80-Jährige hatte sich eigenen Angaben zufolge am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr mit seinem schwarzen VW Up mit Berliner "Kfz-Kennzeichen" auf einem Sandweg festgefahren und hatte sich kurz darauf noch via Handy bei einem Bekannten gemeldet.

Das Gespräch brach dann jedoch ab. Eine anschließende Handyortung seitens der Polizei verlief erfolglos. Zu diesem Zeitpunkt war das Gerät bereits ausgeschaltet. Erste Suchmaßnahmen am Montagabend, welche bis tief in die Nacht hinein andauerten waren ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt. Vom Senior sowie seinem Wagen fehlt bisher jede Spur. Seit den Morgenstunden wird die Suche mit Einsatzkräften der Feuerwehr, der Polizei sowie einem Polizeihubschrauber fortgesetzt.

Hinweise zum Aufenthaltsort des 80-Jährigen beziehungsweise seinem schwarzen VW Up mit dem amtlichen Kfz-Kennzeichen B-KL 5333 nimmt die Polizei Lüchow unter der Telefonnummer (0 58 41) 12 20 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare