In einem Wald gefunden

Suche nach vermisstem Senior (89) in Amt Neuhaus erfolgreich! – Polizeihubschrauber im Einsatz

+
(Symbolbild)

jsf/pm Amt Neuhaus – Seit dem frühen Sonntagnachmittag suchen Polizei, Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte nach einem vermissten 89-Jährigen aus dem Amt Neuhaus.  Das ganze ging am Ende gut aus.

+++Update von 18.36 Uhr+++  "Happy End bei Suche nach dem vermissten Senior." Einsatzkräfte der Feuerwehr, die mit einem privaten Quad parallel die Suchmaßnahmen unterstützten, konnten den Vermissten heute in den späten Nachmittagsstunden in einem Wald zwischen Kaarßen und Pinnau wohlbehalten antreffen. Dem Mann geht es den Umständen entsprechend gut. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Angehörige hatten den Senior am Sonntagmittag zum Feuerwehrfest nach Tripkau gebracht, wo er in der Folge verschwand und letztmalig gegen 12.30 Uhr gesehen wurde.

Die Polizei leitete in der Folge in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr auch mit Hilfe von Man-Trailer-Hunden Suchmaßnahmen ein, die bis dato erfolglos blieben.

Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers am heutigen Tage verlief erfolglos. Die weiteren Maßnahmen dauern an.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 1,75 Meter groß
  • schlank
  • trägt eine beigefarbene Hose, ein kariertes Jackett und Krawatte.

Hinweise nimmt die Polizei Lüchow unter der Telefonnummer (0 58 41) 12 20 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare