Unfall auf Höhe Ochtmissener Kirchsteig

Straßenlaterne und Litfasssäule in Ochtmissen umgefahren: Alkoholisierter 21-jähriger Fahrer am Kopf verletzt

+
Umgefahrene Litfasssäule am Ochtmisser Kirchsteig.

jsf/pm Ochtmissen/Lüneburg. Ein 21-jähriger Barendorfer fuhr am frühen Sonntagmorgen gegen 7.17 Uhr auf dem Ochtmissener Kirchsteig aus Ochtmissen kommend, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. 

Der Unfall passierte offensichtlich, als der 21-Jährige an der Einmündung der Halleschen Straße weiter in Richtung Dörnbergstraße fahren wollte. Aus bislang nicht geklärten Gründen kam er ungebremst nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen eine Straßenlaterne und eine städtische Litfasssäule. Diese wurde komplett umgefahren.

Der offensichtlich nicht angeschnallte Fahrer verletzte sich dabei am Kopf und wurde anschließend im Krankenhaus behandelt. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen. Ein zuvor durchgeführter Alkoholtest hatte bereits einen Wert von 1,42 Promille ergeben. Der Wagen des jungen Mannes wurde bei dem Unfall total beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare