Waldbad: Bau- und Planungsausschuss berät über Abendtarif für Spätschwimmer

Schwimmen bald günstiger?

+
Die Gemeinde Bienenbüttel möchte im Waldbad einen neuen Tarif einführen.

mj Bienenbüttel. Wer in den Abendstunden abseits des täglichen Trubels noch seine Bahnen im Bienenbütteler Waldbad ziehen möchte, zahlt zum Ärgernis vieler Wasserratten dennoch den vollen Tagespreis. Das könnte sich bald ändern.

 Am Dienstag, 5. März, wird der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Bienenbüttel ab 18. 30 Uhr über eine entsprechende Neuregelung beraten. Bereits Anfang Februar hatte Ordnungsamtsleiter Andreas Schwiers gegenüber der AZ die Einführung eines Abendtarifs angekündigt. Demnach erhalten Besucher ab 18.30 Uhr einen Euro Ermäßigung auf den regulären Tagespreis. Dieser solle ab der kommenden Badesaison im Mai in Kraft treten. Im Zuge der Beratungen über die Saison 2012 wurde vorgeschlagen, einen Abendtarif für Tageskartenkunden einzuführen. Begründet wurde die Maßnahme damit, dass es einige potenzielle Besucher der Einrichtung gibt, die abends noch einmal das Waldbad nutzen möchten. Wenn sie keine Dauerkarte besitzen, ist der Kauf einer Tageskarte zum Normaltarif zu teuer.

Das Bienenbütteler Waldbad liegt am Ortsausgang der Gemeinde in Richtung Lüneburg. Geöffnet hat das Bad: Montag von 13 bis 20 Uhr, Dienstag bis Sonnabend von 6.30 bis 20 Uhr, sonn- und feiertags von 7.30 bis 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare