Kleintransporter kollidiert mit Lkw

(UPDATE): Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 4 mit Lkw – Verkehrsbehindungern

+
Schwer verletzt wurde der Fahrer des Lkws.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstag (6. Oktober) auf der Bundesstraße 4 im Bereich Bienenbüttel gekommen.

Nach derzeitigen Ermittlungen hatte der 50 Jahre alte Fahrer eines Klein-Lkw (Daimler Sprinter) aus Hamburg gegen 11 Uhr beim Linksabbiegen auf die Bundesstraße 4 einen in Fahrtrichtung Lüneburg fahrenden Sattelzug Scania aus Heide (Schleswig-Holstein) übersehen, so dass beide Fahrzeuge kollidierten. Der 50 Jahre alte Fahrer des Klein-Lkw wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte schwerverletzt durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Lüneburg gebracht. Der 67-jährige Fahrer des Sattelzugs erlitt leichte Verletzungen. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße 4 teilweise voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 50.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare