Schülertransport mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs

Schulkind (8) bei Verkehrsunfall nahe Pevestorf schwer verletzt - Zeugen gesucht

pm/mih Höhbeck/Pevestorf. Am Freitagmorgen gegen 7.10 Uhr befuhr ein 37 Jahre alter Daimler-Fahrer im Schülertransport die L 258 von Restorf in Richtung Pevestorf.

Kurz vor einer 90-Grad-Linkskurve überholte der 37-Jährige einen vorausfahrenden Pkw.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr der Daimler in der Kurve geradeaus, rutschte eine Böschung hinunter und prallte gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde der 37-Jährige leicht, ein im Pkw befindliches, acht Jahre altes Mädchen schwer verletzt. An dem Daimler entstand Totalschaden.

Zeugen, die den Unfall bzw. das vorherige Überholmanöver beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Gartow unter Tel. (05846) 979630 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare