Männer-Trio aus Lüneburg und Soltau bei vier Taten verdächtig

Schlüssel bei Serieneinbrechern gefunden: Wer erkennt sie wieder?

+
Die Polizei will wissen, wem diese Schlüssel gehören. Sie wurden bei einem Einbrecher-Trio gefunden.

ds Bienenbüttel/Bad Bevensen/Lüneburg. Im Rahmen der Festnahme von drei Einbrechern in der Nacht zum 28. Dezember in Bienenbüttel konnte die Polizei auch zwei Schlüsselbunde sicherstellen, die bis dato noch keinem Eigentümer zugeordnet werden konnten.

Die Uelzener Ermittler gehen davon aus, dass die Schlüssel aus weiteren Einbrüchen stammen. Die drei Täter im Alter von 22, 23 und 19 Jahren schweigen bisher zur Herkunft der Schlüssel.

Die drei jungen Männer aus Lüneburg und Soltau sind für insgesamt vier Einbrüche in der Nacht zum 28. Dezember im Großraum Bienenbüttel dringend tatverdächtig. Nachdem aufmerksame Anwohner in den frühen Morgenstunden gegen 4 Uhr in der Bahnhofstraße von Bienenbüttel die verdächtigen Personen der Polizei gemeldet hatten, nahmen die Beamten die drei dringend Tatverdächtigen auf frischer Tat vorläufig fest. 

Im Verlauf des 28.12. wurden der Polizei neben dem Tatort an der Bahnhofstraße drei weitere Einbrüche gemeldet, bei denen ebenfalls das Trio tatverdächtig ist. Neben einem Einbruch in ein Hotelgebäude, Zur Amtsheide in Bad Bevensen, war es in der Nacht auch zu Einbrüchen in eine Gaststätte an der Lüneburger Straße in Bienenbüttel und in das Dorfgemeinschaftsgebäude an der Göhrdestraße in Römstedt gekommen. Im Dorfgemeinschaftshaus brachen die Männer einen Sparschrank auf und durchsuchten Schubladen. Im Hotelgebäude in Bad Bevensen erbeuteten sie unter anderem einen Beamer, der in der Folge im Fahrzeug der Täter sichergestellt werden konnte.

Die Polizei fragt nun: 

"Wer erkennt die Schlüssel wieder oder kann Angaben zur Herkunft der Schlüsselbunde machen?"

Es handelt sich um

1. einen Fahrzeug-Schlüssel (VW) mit Anhänger aus Metall in drei Farben (Rot-weiß-grün mit einer gelben Sonne) und mit einem kleinen Metallanhänger mit der Aufschrift "Love"

und um

2. einen Schlüsselbund mit zwei Schlüssel für Zylinderschlösser, einen Metallanhänger in Form eines Fisches, ein Herz mit einem Halbmond, und einem weiteren Schlüssel für eine unbekannte Verwendung.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0 bzw. 930-242, entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare