Renault-Fahrer und weitere Insassin schwer verletzt / Lada-Fahrer und dessen drei Kinder leicht verletzt

Reinstorf: Sieben Verletzte nach Verkehrsunfall auf der B 216

+
(Symbolbild)

jsf/pm Reinstorf/Lüneburg. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit sieben verletzten Personen kam es am Samstagmittag gegen 12.40 Uhr auf der Bundesstraße 216, nachdem zuvor ein 59-jähriger Lada-Fahrer versucht hatte, einen ebenfalls 59 Jahre alten Fahrer eines Renault rechts zu überholen.

Dabei stieß er auf Höhe Horndorf mit der linken Front seines Pkw gegen den Renault. In der Folge überschlug sich der Lada und der Renault prallte im Seitenraum gegen einen Baum. Mehrere Insassen beider Fahrzeuge wurden bei dem Unfall verletzt und kamen per Rettungswagen ins Krankenhaus. Unter den Leichtverletzten befanden sich auch drei Kinder im Alter von 9 und zweimal 11 Jahren. Der Renault-Fahrer, sowie eine 63 Jahre alte Mitfahrerin im Renault wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf geschätzte 14.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge blieb die Bundesstraße 216 zeitweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare