Täter flüchten vermutlich mit Audi A7 mit hoher Geschwindigkeit / Keine Beute

Professionelle Täter sprengen Geldautomaten in Lüchow

+
(Symbolbild)

jsf/pm Lüchow/Lüneburg. In der Nacht zu Donnerstag versuchten professionelle Täter vermutlich mit einer Art Gasgemisch einen Geldautomaten in der Langen Straße in Lüchow aufzusprengen. 

Die maskierten Täter hatten gegen 3.15 Uhr die Sprengung vorbereitet, scheiterten jedoch bei der Ausführung, so dass zwar Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand, jedoch kein Geld von den unbekannten Tätern erbeutet werden konnte. Im Anschluss fuhren diese mit hoher Geschwindigkeit in einem dunklen Audi A7 mit vermutlich "gelben" Kfz-Kennzeichen davon. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow unter der Telefonnummer (0 58 41) 12 20 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare