Bienenbüttel: Restaurant „Dorfgespräch“ eröffnet wieder / Ehepaar Franke ist erleichtert

Neustart mit Sonntagsbrunch

Ab Sonntag können Gäste im Restaurant an der Bahnhofstraße wieder etwas trinken und essen. Dann öffnen die Türen des Bistros und Cafés nach fast zweiwöchiger Schließung. Foto: Archiv

Bienenbüttel. Loni und Klaus-Georg Franke, die beiden Inhaber der Markthalle in Bienenbüttel sind erleichtert. Sie hatten gestern Vormittag einen wichtigen Termin beim Amtsgericht in Uelzen, der einen positiven Ausgang für die Geschäftsleute hat.

Negativ war jedoch die Vorgeschichte: es ging um einen Rechtsstreit mit dem ehemaligen Pächter des Restaurants „Dorfgespräch“, Matthias Heider, der aus dem Vertrag ausgestiegen ist.

Über das Ergebnis des Gerichtstermin sagt Loni Franke: „Wir haben einen teuren Vergleich geschlossen.“ Damit meint sie eine Geldsumme, zu deren Höhe sie sich nicht äußern möchte. „Unser Argument war, dass wir das Dorfgespräch wieder öffnen wollen.“

Den kompletten Artikel lesen Sie in der gedruckten AZ.

Von Volker Althoff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare