Erneute Suche mit rund 40 Einsatzkräften verläuft erfolgreich / Hilflose Seniorin nach Sturz in Gebüsch entdeckt

Nach Vermisstensuche in Lüneburg: Edelgard G. (84) lebend gefunden

+
Die vermisste Edelgard G. ist am Mittwochmorgen im Rahmen einer erneuten Suchaktion lebend in einem Gebüsch nahe des MTV-Sportplatzes entdeckt worden. Nach einem Sturz hatte sie sich aus eigener Kraft nicht von dort fortbewegen können und musste auf fremde Hilfe hoffen. 

pm/mih Lüneburg. Seit Montagnachmittag ist eine 84-Jährige aus einem Altenwohnheim im Ortsteil Bockelsberg verschwunden. Die Seniorin war am Nachmittag zu einem Spaziergang aufgebrochen, zum Abendessen jedoch nicht wieder zurückgekehrt.

+++ Update, 07.08. +++

Wie bereits berichtet, war eine 84-Jährige am Montagnachmittag von einem Spaziergang nicht in das Altenwohnheim in der Bernhard-Riemann-Straße zurückgekeht.

Die Suche nach ihr begann gleich am Montagabend und setzte sich auch am Dienstag über mehrere Stunden fort. Erst die erneute, gründliche Suche von rund 40 Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei am Mittwochvormittag führte zum Erfolg.

Die Polizeibeamten entdeckten die Seniorin, die südlich des MTV Sportplatzes in Lüneburg gestürzt und hilflos in einem Gebüsch gelegen hatte. Ein Rettungswagen brachte die 84-Jährige in ein Klinikum.

---

+++ Erstmeldung +++

Von der Polizei wurden noch am gleichen Abend Suchmaßnahmen durchgeführt: Die 84-Jährige blieb jedoch verschwunden.

Am Dienstagmorgen wurden Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei und ein Mantrailer angefordert. Zur Stunde suchen ca. 40 Einsatzkräfte im Bereich Bockelsberg, Düvelsbrook und im Waldgebiet Tiergarten nach der Vermissten. Zusätzlich beteiligt sich die DLRG auf der Ilmenau an den Suchmaßnahmen. Die Seniorin ist schlank, ca. 160 cm groß, hat weißes, schulterlanges Haar und ist mit einer blauen Regenjacke und einer grauen Hose bekleidet. Vermutlich geht sie an einem Rollator.

Wer Frau G. gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer (0 41 31) 83 06 22 15 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare