Der 47-Jährige stand offenbar unter Alkoholeinfluss

Mercedes überschlägt sich bei Unfall an der L 216: Fahrer flüchtet 

jsf/pm Lüneburg. In der Nacht zu Donnerstag meldeten Zeugen der Polizei gegen 1.15 Uhr einen Unfall an der Landstraße 216 zwischen Lüneburg und Reppenstedt. 

Am Unfallort eingetroffen entdeckten die Beamten einen verunfallten Mercedes, der etliche Meter von der Straße entfernt auf der Seite lag. Zuvor hatte sich der Wagen offenbar überschlagen. Einen möglichen Fahrer trafen die Beamten jedoch nicht am Unfallort an.

Die eingesetzten Polizeibeamten suchten daraufhin die Anschrift des Fahrzeughalters auf und trafen ihn dort zirka eine Stunde später mit Blessuren und offenbar unter Alkoholeinfluss stehend an.

Der 47-Jährige steht damit unter dringenden Verdacht den Mercedes zum Unfallzeitpunkt gefahren zu haben. Daher wurden ihm zwei Blutproben entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf zirka 5.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Malte Christians/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare