Stadtrat verabschiedet Maßnahmenpaket

Lüneburgs Einzelhandel soll unterstützt werden

Der Lüneburger Einzelhandel soll in der Adventszeit mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt werden.
+
Der Lüneburger Einzelhandel soll in der Adventszeit mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt werden.

Lüneburg – Es ist ein umfangreiches Paket zur Unterstützung des Lüneburger Einzelhandels, welches der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung verabschiedet hat:

Mit verschiedenen Maßnahmen, wie unter anderem Einkaufsgutscheinen, Kultur- und Theaterangeboten im Rathausgarten und einer kostenlosen Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs soll der Einzelhandel unter dem Motto „Wir für Lüneburg – Anreize für den Innenstadtbereich schaffen“ unterstützt werden.

Der Rat gab mit großer Mehrheit grünes Licht für die Weihnachtsaktionen. Für einzelne strukturelle Instrumente, die im kommenden Jahr greifen sollen, fiel die Entscheidung einstimmig aus. „Gerade in der Adventszeit brauchen die kleineren, lokalen Geschäfte unsere Hilfe“, machte Oberbürgermeister Ulrich Mädge in der Ratssitzung deutlich. Es sei zwar eine Menge Geld, aber „ich glaube, wir müssen hier einen psychologischen Impuls für die Innenstadt setzen“.

Ob die einzelnen Maßnahmen für die Advents- und Weihnachtszeit machbar sind und wie genau sie umgesetzt werden können, muss noch besprochen und ausgefeilt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare