15-Jährige im Gesicht verletzt

Lüneburg: Zigarette im Gesicht ausgedrückt

+
(Symbolbild)

pm/jsf Lüneburg. Eine noch unbekannte Täterin steht in dem Verdacht am Montagnachmittag eine Jugendliche mit einer noch brennenden Zigarette im Gesicht verletzt zu haben.

Die Frau hatte sich gegen 14.30 Uhr an einer Bushaltestelle Am Sande unterhalten und soll der 15-Jährigen dann aufgrund einer Äußerung die Zigarette im Gesicht ausgedrückt haben.

Die Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

  • zirka 38 Jahre alt
  • schulterlange, braune Haare
  • Piercings in Oberlippe und Nase
  • bekleidet mit einem leuchtend pinken Top, Turnschuhen in der gleichen Farbe und einer zerrissenen Hose.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer (0 41 31) 83 06 22 15 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare