1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Bienenbüttel/Lüneburg

Lüneburg: Senior (87) bedroht Personen mit Langwaffe – Polizeibeamte machen ihn „angriffsunfähig“

Erstellt:

Von: Mike Höpfner

Kommentare

Polizei
Am Mittwochmorgen hat ein 87-Jähriger in Lüneburg Personen, darunter Polizisten, mit einer Langwaffe bedroht. (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa

Wegen einer Bedrohungslage auf dem Grundstück eines Wohngebäudes im Sternkamp, Ortsteil Goseburg-Zeltberg, ist die Polizei am Mittwochmorgen alarmiert worden.

Lüneburg - Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 87-Jähriger aus dem Landkreis Lüneburg gegen 10.20 Uhr auf dem Grundstück erschienen und hatte mit einer Langwaffe unter anderem seine Ex-Partnerin sowie weitere Bewohner bedroht.

Alarmierte Polizeikräfte des Einsatz- und Streifendienstes sowie spezialisierte Einsatzkräfte der Lüneburger Verfügungseinheit konnten den Mann vor Ort antreffen. Auch diese bedrohte der Senior mit seiner Langwaffe, sodass die Beamten von der Schusswaffe Gebrauch machten, den Mann am Oberschenkel verletzten und angriffsunfähig machten. Er wird aktuell durch einen Rettungswagen/Notarzt behandelt. Lebensgefahr besteht nicht. Weitere Personen erlitten keine Verletzungen.

Die weiteren Ermittlungen und Tatortaufnahme dauern an.

Auch interessant

Kommentare