Auf frischer Tat ertappt

Lüneburg: Polizei schnappt Trickbetrügerinnen

+
(Symbolbild)

jsf/pm Lüneburg. Eigentlich hatten die Polizeibeamten Mittwochmittag gerade auf eine Bratwurst in die Stadt gehen wollen, als sie auf zwei Trickbetrügerinnen trafen und ihre Mittagspause daraufhin kurzerhand beendeten.

Zwei aus Rumänien stammende Frauen im Alter von 20 und 21 Jahren hatten in der Bardowicker Straße Unterschriften und Geld gesammelt. Angeblich waren diese für Behinderte und Taubstumme gedacht. Das Geld der Trickbetrügerinnen wanderte jedoch in die eigene Tasche. Bei genauerem Hinsehen fiel den Beamten auf, dass die ersten Eintragungen auf der Liste, die die Frauen bei sich führten, gefälscht waren. Statt Geld erhielten die bereits polizeilich bekannten Frauen in der Folge eine weitere Anzeige wegen Sammlungs- und Spendenbetruges.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare