Aus dem Bus heraus

Lüneburg: Der Polizei den Mittelfinger gezeigt 

+
(Symbolbild)

jsf/pm Lüneburg – Am Freitag gegen 13.30 Uhr fuhr ein Streifenwagen im Oedemer Weg in Lüneburg hinter einem Linienbus. Eine männliche Person zeigte den Beamten von der hinteren Sitzbank aus deutlich erkennbar den erhobenen Mittelfinger.

Der Bus wurde angehalten und der Täter identifiziert.

Es handelt sich dabei um einen wenig einsichtigen 17 Jahre alten Jugendlichen aus Melbeck. Er beleidigte die Beamten bei der anschließenden Kontrolle und wollte sich zunächst nicht ausweisen.

Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare