Der Mann stand vermutlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Lüneburg: 24-jähriger Randalierer schlägt mit Holzlatte auf Autos ein und verletzt Polizeibeamten

+
(Symbolbild)

jsf Lüneburg. Ein 24-Jähriger hat am späten Donnerstagabend gegen 23 Uhr erst in den Straßen Am Schifferwall und Am Werder randaliert und später auch noch einen Polizeibeamten verletzt.

Eintreffende Polizeibeamte stellten am Donnerstagabend vor Ort einen 24-jährigen Lüneburger fest, der mit Holzlatten auf geparkte Autos und eine Haustür einschlug. Die Beamten schafften es, dass der hoch aggressive Mann die Holzlatten ablegte und konnten ihn mit Handschellen fesseln. Sowohl vor Ort als auch auf dem Transport zur Wache versuchte der Mann mehrfach die Polizeibeamten anzugreifen. Dabei verletzte er einen der Polizisten durch einen Tritt so stark, dass dieser seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte.

Der Beschuldigte, der vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde in der Folge durch einen Arzt in die Psychiatrie eingewiesen. Außerdem erwarten ihn mehrere Strafverfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare