Grober Unfug und Verkehrsgefährdung

Lüneburg: 23-jähriger lässt Autoanhänger absichtlich den Moldenweg herunterrollen

+
(Symbolbild)              

jsf Lüneburg. Ein 23-jähriger Lüneburger hat am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr an einem ordnungsgemäß abgestellten Autoanhänger die Feststellbremse gelöst, den Anhänger dann auf den Moldenweg geschoben und ihn dann den abschüssigen Moldenweg herunterrollen lassen.

Der Anhänger rollte führerlos gegen einen geparktes Fahrzeug. Der Beschuldigte konnte durch Zeugen an der Flucht gehindert werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare