Kollision an der Straße Vor dem Neuen Tore / Vierjähriges Mädchen leicht verletzt 

Lüneburg: 19-jähriger Radfahrer fährt Kind (4) an

jsf/pm Lüneburg – Ein vierjähriges Mädchen erlitt in Folge eines Unfalls, der sich am späten Sonntagnachmittag gegen 17.35 Uhr in der Straße Vor dem Neuen Tore ereignete, leichte Verletzungen.

Ein 19-Jähriger war mit seinem Fahrrad zügig auf den Radweg der Straße Vor dem Neuen Tore gefahren, um noch bei Grün über die Ampel an der Dörnbergstraße zu kommen.

Als diese aber auf Rot wechselte und er abbremste, übersah er eine Vierjährige. Das Mädchen war auf einem Kinderfahrrad in Begleitung der Mutter aus der Dörnbergstraße gekommen und gerade im Begriff in der Straße Vor dem neuen Tore an der noch Rotlicht zeigenden Ampel anzuhalten.

In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare