Polizei: VW-Fahrer krankheitsbedingt verunfallt und verstorben

Kreis Lüneburg: 58-Jähriger kommt mit geringem Tempo von Straße ab und verstirbt

Der Unfall, der wahrscheinlich krankheitsbedingt ausgelöst wurde und tödlich endete, ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr im Kreis Lüneburg.

pm/mdk Kreis Lüneburg. Ein 58-jähriger VW-Fahrer befuhr die K 28 in Richtung Barendorf. Zwischen Vastorf und einem Kreisverkehr kam der Pkw bei geringer Fahrgeschwindigkeit in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und landete schließlich im Seitenraum an einer Böschung. Ein Zeuge, der unmittelbar nach dem Unfall zu dem Pkw eilte um zu helfen, musste feststellen, dass der VW-Fahrer leblos in dem Pkw saß. Nach ersten Ermittlungen spricht laut Polizei sehr viel dafür, dass der VW-Fahrer krankheitsbedingt verunfallt und verstorben ist.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare