21-Jähriger fliegt aus Kurve und prallt mit dem Oberkörper gegen ein Verkehrsschild

Kradfahrer bei Unfall in Lüchow tödlich verletzt

+
(Symbolbild)

jsf/pm Lüchow - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagmittag gegen 12.40 Uhr auf der Kreisstraße 2 zwischen Künsche und Lüchow ereignete, ist ein 21-jähriger Kradfahrer ums Leben gekommen. 

Der 21-jährige Kradfahrer aus der Samtgemeinde Lüchow war am Samstag mit seiner Honda CB 500 in der Gemarkung Tarmitz auf der Kreisstraße 2 von Künsche aus kommend in Fahrtrichtung Lüchow unterwegs.

Auf Höhe der Ortschaft Tarmitz stürzte der Fahrer infolge von überhöhter Geschwindigkeit beim Durchfahren einer engen Rechtskurve und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Der 21-Jährige prallte in der Folge mit dem Oberkörper gegen ein Verkehrszeichen und erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Das beschädigte Krad schleuderte auf eine angrenzende landwirtschaftliche Fläche. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare