Bürgschafter erkennt Schäden an

Geld für die Bahnhofstraße

+
Seit zwei Jahren gibt es Mängel an der Bahnhofstraße.

kah Bienenbüttel. Für die notwendige Sanierung der Bahnhofstraße in Bienenbüttel gibt es Geld: Die Versicherung, die für bei Arbeiten an der Straße insolvent gegangenen Baufirma bürgt, hat nun ein entsprechendes Gutachten nach Bienenbüttel geschickt.

Darin werden die Mängel an der Straße – ein unebener Unterbau – grundsätzlich anerkannt, berichtete Bürgermeister Dr. Merlin Franke. Wie hoch der Haftungsbetrag ist, lässt er noch offen. Die Kommune prüft die einzelnen Mängelpunkte gegen.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch im E-Paper und in der Printausgabe der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare