Auf gerade Strecke in den Gegenverkehr gefahren / Sachschaden in Höhe von etwa 27.500 Euro 

Frontalkollision auf K 50 bei Dachtmissen: VW-Fahrerin (78) leicht, Mercedes-Beifahrerin (64) schwer verletzt

+
Trümmerfeld nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend an der Kreisstraße 50 zwischen Dachtmissen und Vögelsen. 

jsf/pm Dachtmissen – Am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr ist es auf der Kreisstraße 50 zwischen Dachtmissen und Vögelsen zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Eine 78 Jahre alte VW-Fahrerin war am frühen Dienstagabend mit ihrem Fahrzeug auf der K 50 aus Richtung Dachtmissen kommend in Fahrtrichtung Vögelsen unterwegs, als Sie plötzlich aus bislang noch ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr geriet.

Dort stieß Sie in der Folge mit dem Mercedes eines 64-Jährigen zusammen. Die VW-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die 64 Jahre alte Beifahrerin im Mercedes erlitt schwere Verletzungen.

Rettungs- und Notarztwagen erschienen vor Ort und versorgten die verletzten Personen. Der Opel einer 40-Jährigen, die hinter dem VW gefahren war, wurde durch das beim Unfall entstandene "Trümmerfeld" ebenfalls beschädigt.

Insgesamt entstanden an allen drei Fahrzeugen zusammen Sachschäden von geschätzten 27.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare