Er hatte Hausverbot

Durstiger Ladendieb klaut an einem Tag in drei Geschäften

+
(Symbolbild).

pm/mih Lüneburg/Bardowick. Er konnte es wohl nicht lassen: Gleich dreimal ist ein bereits bekannter Ladendieb im Verlauf des Mittwochs in Lebensmittelgeschäften der Region aufgefallen.

Sowohl in Bardowick (Schwarzer Weg) als auch in Lüneburg (Boecklerstraße und Am Sande) hatte der 46-Jährige jeweils die Geschäfte trotz Hausverbot betreten.

Im Anschluss öffnete er sich Wein im Tetrapack beziehungsweise eine Dose Bier, um diese noch im Geschäft zu trinken. Dies teilt die Polizeiinspektion Lüneburg am Donnerstag mit. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare