Waren im Wert von mehr als 500 Euro eingesteckt

Detektiv hatte guten Riecher: Parfümdieb konnte nicht verduften

pm/mih Lüneburg. "Satte Beute" wollte ein 22 Jahre alter Lüneburger in den Mittagsstunden am Dienstag in einem Drogeriemarkt an der Grapengießerstraße machen.

Der Mann hatte gegen 13.30 Uhr Parfümartikel im Wert von mehr als 550 Euro eingesteckt und wollte diese unbemerkt aus dem Laden mitgehen lassen.

Weit kam er jedoch nicht. Denn ein Detektiv beobachtete den Ladendieb und konnte ihn festhalten, wie die Polizeiinspektion Lüneburg am Donnerstag mitteilt.  

Rubriklistenbild: © picture alliance / Andrea Warnec

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare