Bauwerk im Forellenbachtal vorerst gesperrt

Buchen stürzen auf Brücke bei Grünhagen

+
Bedeckt aus einem Gewirr von Ästen – die Brücke über den Forellenbach bei Grünhagen wurde bei einem Unwetter am vergangenen Mittwoch in Mitleidenschaft gezogen.

Grünhagen – Die Schäden, die das Unwetter, das am vergangenen Mittwochabend durch die Einheitsgemeinde Bienenbüttel zog, angerichtet hat, sind größer als zunächst angenommen.

Die Brücke über den Forellenbach wurde vor zwei Jahren für 15.000 Euro von der Gemeinde Bienenbüttel gebaut.

So ist auch die Brücke über den Forellenbach bei Grünhagen derart in Mitleidenschaft gezogen worden, dass die Gemeinde das Bauwerk vorerst sperren musste. Mehrere Buchen liegen zurzeit auf der Holzbrücke, sodass von dieser selbst nicht mehr viel zu erkennen ist. Wie groß die Schäden genau sind, lässt sich laut Grünhagens Ortsvorsteher Andreas Feige aber noch nicht absehen. Zunächst müssten die entwurzelten Bäume beseitigt werden.

„Eine Windhose ist durch Grünhagen und Eitzen gezogen und hat dort mehrere Bäume entwurzelt“, berichtet Feige. Außerdem habe es Schäden durch Hagelschauer gegeben.

VON LARS LOHMANN

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (27.06.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare