Motiv noch unklar / 18-Jähriger tatverdächtig

Blitzer an der B 209 beschädigt

+
(Symbolbild)

pm/jsf Lüneburg/Amelinghausen. Die Polizei Lüneburg hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung gegen einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Lüneburg eingeleitet.

Dieser sei dringend tatverdächtig, eine an der Bundesstraße 209 im Ortsteil Etzen aufgestellte Radaranlage beschädigt zu haben, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Die Tat soll sich laut Angaben der Polizei am frühen Sonntagmorgen ereignet haben.

Ob es einen "aktuellen Anlass" für die Sachbeschädigung gab und wie hoch der entstandene Schaden ist müsse noch abschließend geklärt werden. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare