Partnerschaftskomitee organisiert Austausch mit Frankreich

Bienenbüttel: Kulturradeln wird international

+
DIe Vielfalt des Dorflebens in Bienenbüttel sollen die französischen Besucher im September erleben. Die Organisatorin des Austausches, Katharina Bielenberg, sucht noch Gastgeber. 

Bienenbüttel – Das Kulturradeln ist eine Institution in Bienenbüttel. Am 14. und 15. September ist es wieder soweit und bei der vom Kulturverein organisierten Veranstaltung wird wieder die Vielfalt des Dorflebens in Bienenbüttel und seinen Ortsteilen präsentiert.

Das will auch das Komitee für internationale Partnerschaften des Landkreises nutzen, um unter dem Motto „Austausch entdecken“ ein neues Projekt umzusetzen. Geplant ist, den Gästen aus der französischen Partnerregion Plateau Nord und Plateau Est de Rouen die Gelegenheit zu geben, die Kunst- und Kulturlandschaft Bienenbüttels an mindestens einem Wochentag zu erleben.

Für die Organisatorin des Austausches, Katharina Bielenberg aus Neu Steddorf, ist die ganze Sache quasi ein Heimspiel. „Das Kulturradeln liegt vor der Haustür. Das kann ich wie warme Semmeln empfehlen“, sagt sie auf AZ-Nachfrage. Sie und ihr Mann würden sich auch dieses Jahr an einer Ausstellung im Garten einer Freundin beteiligen und daher liege es nahe, das Kulturradeln mit einem Besuch aus der Partnerregion zu verbinden.

Das Programm vom 12. bis 16. September selbst soll individueller gestaltet werden. „Wir wollen einen anderen Pfiff reinbringen“, erklärt Katharina Bielenberg. Insgesamt solle es unverbindlicher vonstatten gehen, sodass beispielsweise Berufstätige die Möglichkeit haben als Gastgeber zu fungieren, ohne sich wie beim normalen Austausch für vier Jahre zu verpflichten – was sich zunehmend als schwierig darstellt. Außerdem sollen Einsteiger für den Austausch begeistert werden. Vor allem die Gruppe der 20- bis 55-Jährigen hat Katharina Bielenberg dabei im Blick. Denn das Erlebnis, Gastgeber zu sein, sei etwas ganz besonderes. „Das ist wie Urlaub zuhause“, sagt die Steddorferin, die 1982 zum ersten Mal mit ihrem damaligen Freund und jetzigen Mann in die Normandie gereist ist.

Wer diesen Urlaub zu Hause selbst erleben will, kann sich als Gastgeber bei Katharina Bielenberg unter der E-Mail-Adresse kb.komitee-uelzen@web.de melden. Weitere Informationen gibt es auch unter www.komitee-uelzen.de.

VON LARS LOHMANN

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare