Heike Bade bietet im Bienenbütteler Gemeindehaus Themennachmittage und -abende für Frauen an

Auszeiten vom Leistungsdruck

+
„Mir macht es Spaß, mit Frauen zu arbeiten“, sagt Heike Bade. Deshalb veranstaltet sie im Bienenbütteler Gemeindehaus erneut Themennachmittage und -abende für Frauen. Der erste findet am 20. Januar statt.

Bienenbüttel. Viele Frauen sehnen sich in der heutigen Zeit, die geprägt ist von eng getakteten Tagesabläufen und Stress in vielerlei Hinsicht, nach Auszeiten, um einfach mal nur für sich zu sein.

Diese Erfahrung hat zumindest Heike Bade gemacht: „Es geht einfach nur um Zeit für sich, ohne Erwartungen und ohne Leistungsdruck. “ Deshalb bietet die Bienenbüttelerin im Gemeindehaus an der St. -Michaeliskirche Veranstaltungen speziell für Frauen an.

Heike Bade ist 52 Jahre alt und macht derzeit eine Weiterbildung zur Kunsttherapeutin. „Mir macht es Spaß, Frauen Auszeiten zu ermöglichen und kreative Angebote anzubieten“, erklärt sie. Das ist für sie Hobby und Ehrenamt. Ihr Beruf geht in eine ganz andere Richtung: Sie hat in Hannover eine Stabstelle für Ethik im Gesundheitswesen inne.

Die Veranstaltungen im Gemeindehaus sind überschrieben mit „Meditatives Zeichnen“, „Sternstunden. Zwei Abende für Frauen: spirituell, kreativ, bewegt“ und „Drei Zauberwörter: kleiner, weniger, langsamer“. Die Gruppe werde kreativ miteinander arbeiten, es gebe weder richtig noch falsch, betont Heike Bade. Beim Thema „Sternstunden“ gehe es zum Beispiel um die Fragen, was bisherige Sternstunden der Frauen waren und was es für sie bedeuten würde, nach den Sternen zu greifen, erklärt Bade.

Sie habe für die Veranstaltungen jeweils einen groben Rahmen, den sie den Frauen anbieten wolle. Aber: „Ich frage am Anfang auch nach den Wünschen der Teilnehmerinnen.“ Die Themen seien nicht zwangsläufig solche, die nur Frauen ansprechen, sagt Bade. Sicher bräuchten auch viele Männer mal eine Auszeit. Doch sie habe die Erfahrung gemacht, dass „es entspannter ist, mit Frauen zu arbeiten“. Zudem könne sie sich vorstellen, dass es Frauen leichter fällt, sich einzugestehen, dass eine Auszeit nötig ist, erklärt Heike Bade.

Im Herbst des vergangenen Jahres bot sie schon einmal Themenabende für Frauen im Gemeindehaus an. „Die wurden gut angenommen, es waren Frauen im Alter von 30 bis 65 Jahren dabei“, berichtet die Kunsttherapeutin in Ausbildung. Die anstehenden Termine sind rechts im Infokasten zu finden.

Von Florian Beye

---

Zum Thema

Die Termine

Meditatives Zeichen:
Sonnabend, 20. Januar, 14 bis 17 Uhr. Anmeldung bis zum 17. Januar.

Sternstunden:
Freitag, 26. Januar, und Freitag, 2. Februar, jeweils 18 bis 20 Uhr. Anmeldung bis zum 22. Januar.

Drei Zauberwörter:
Sonnabend, 10. Februar, 11 bis 17 Uhr. Anmeldung bis zum 2. Februar.

Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils vier bis zehn Frauen beschränkt. Anmeldungen sind möglich im Büro der Kirchengemeinde St. Michaelis unter Telefon (0 58 23) 3 79 oder per Mail an HLubat@aol.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare