Familienangehöriger mit 2,21 Promille auf Beifahrersitz 

Auffahrunfall in Bleckede: 13-Jährige am Steuer und volltrunkener Beifahrer 

+
(Symbolbild)

jsf/pm Bleckede – Zu einem Verkehrsunfall der kuriosen Sorte ist es am Mittwochmorgen im Bleckeder Ortsteil Barskamp gekommen. 

Dort traf die Polizei am Vormittag auf eine erst 13-jährige Autofahrerin.

Diese war zuvor mit einem Ford gegen 10.45 Uhr den Bardorfer Weg entlang gefahren, ehe Sie in der Folge ein für den nachfolgenden Verkehr unvorhergesehenes Bremsmanöver hinlegte. Ein nachfolgender 23-jähriger Skoda-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr hinten auf. 

Zudem befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls noch eine zweite Person als Beifahrer im Fahrzeug der Unfallverursacherin. Dabei handelte es sich um einen 36 Jahre alten Angehörigen des Mädchens, der erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,21 Promille.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden von zirka 3.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare