Bienenbüttel/Lüneburg – Archiv

Rund 150 Besucher informieren sich beim Ackertag in Bardenhagen

Rund 150 Besucher informieren sich beim Ackertag in Bardenhagen

Bardenhagen. Dünger, der zwei bis drei Zentimeter genau vom Landwirt auf den Acker ausgebracht wird. Beregnungsanlagen, die selbsttätig den Schlauch nachziehen. Das waren Themen auf dem fünften Ackertag von VSE und Agravis in Bardenhagen.
Rund 150 Besucher informieren sich beim Ackertag in Bardenhagen
Tradition oder Tierquälerei? Züchter halten am Schenkelbrand fest

Tradition oder Tierquälerei? Züchter halten am Schenkelbrand fest

Edendorf. Für Thomas Schröder ist die Sache klar: Das Brandzeichen bei Ponys ist Tierquälerei. Der Präsident des Deutschen Tierschutzbunds begrüßt daher die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster.
Tradition oder Tierquälerei? Züchter halten am Schenkelbrand fest

Durchwachsene Erntebilanz im Kreis Uelzen

Bornsen. Landregen in Bornsen. Ohne Unterlass trommeln die Tropfen auf das Blechdach von Landwirt Heinrich Hellbrügge in Bornsen bei Bienenbüttel. Im hohen Bogen prasselt das Wasser von der Scheune auf das Kopfsteinpflaster des Bauernhofs.
Durchwachsene Erntebilanz im Kreis Uelzen

Händler und Schnäppchenjäger: 25 Jahre Flohmarkt in Bienenbüttel

Bienenbüttel. „Es ist doch jedes Mal wie eine Wundertüte“, sagt Jochen Siegel, und der Flohmarktveranstalter mit 40-jähriger Berufserfahrung meint damit nicht nur das wechselnde Warenangebot auf den Märkten, sondern auch das Wetter:
Händler und Schnäppchenjäger: 25 Jahre Flohmarkt in Bienenbüttel

Feste Termine im Jahreskalender: Weihnachten, Ostern – Weinfest

Bienenbüttel. Lieblich, halbtrocken und trocken genossen die Bienenbütteler auf dem Rathausplatz ihr 24. Bienenbütteler Weinfest, weil auch der Himmel über Bienenbüttel trocken blieb, der sich schon am Nachmittag ausgeregnet hatte.
Feste Termine im Jahreskalender: Weihnachten, Ostern – Weinfest

Bienenbütteler genießen auf dem Rathausplatz edle Tropfen

Lieblich, halbtrocken und trocken genossen die Bienenbütteler auf dem Rathausplatz ihr 24. Bienenbütteler Weinfest, weil auch der Himmel über Bienenbüttel trocken blieb, der sich schon am Nachmittag ausgeregnet hatte.
Bienenbütteler genießen auf dem Rathausplatz edle Tropfen

Schmerzliche Erfahrung in Bienenbüttel: Billig ist nicht immer gut

Bienenbüttel. „Wer billig kauft, kauft zweimal“, sagt der Volksmund. Häufig kostet das vermeintliche Schnäppchen am Ende mehr als das teurere Qualitätsprodukt.
Schmerzliche Erfahrung in Bienenbüttel: Billig ist nicht immer gut

Wie viel Rot verträgt Bienenbüttel?

Bienenbüttel. Irgendwann zückte Planer Dirk Overberg eine Farbtabelle. HKS 13 ist die genaue Bezeichnung für das charakteristische Rot der Sparkasse, und dieser Farbton, der irgendwo zwischen einem satten Rot und Orange liegt, soll zukünftig in …
Wie viel Rot verträgt Bienenbüttel?

14 Tage Dauerstau – das programmierte Chaos auf der B 4

tm Bienenbüttel. Es war ein Verkehrskollaps mit Ansage: Die halbseitige Sperrung der Bundesstraße 4 bei Grünhagen hat gestern den Verkehr auf der wichtigsten Fernstraße des Kreises zeitweilig lahmgelegt.
14 Tage Dauerstau – das programmierte Chaos auf der B 4

Lose Pflastersteine: Und wieder wird alles aufgerissen

Bienenbüttel. Die Bienenbütteler haben ein Déjà-vu: Vollsperrung, die Bahnhofstraße aufgerissen, die Geschäfte für Kunden nur zu Fuß erreichbar. Im Oktober ist es soweit. Dabei ist die Haupteinkaufsstraße erst vor vier Jahren komplett gepflastert …
Lose Pflastersteine: Und wieder wird alles aufgerissen

Der Fischotter hat den gesamten Landkreis Uelzen besiedelt

Bienenbüttel. „Es hat keinen Zweck mehr“, sagt Gerhard Pridöhl frustriert. Der Bienenbütteler wohnt idyllisch an der Ilmenau. Jedes Jahr hat der 78-Jährige dank des sauberen Wassers leckere Forellen gezogen, jetzt setzt er keine Fische mehr aus.
Der Fischotter hat den gesamten Landkreis Uelzen besiedelt

Impressionen vom Schützenfest Bienenbüttel

Impressionen vom Schützenfest Bienenbüttel