Anruferin gibt an, mehrere zehntausend Euro zu benötigen 

Anruf der falschen Schwiegertochter: Gescheiterter Telefonbetrug in Lüneburg

+
(Symbolbild)

Lüneburg – Gescheiterter Enkeltrick in Lüneburg. Ein 86-Jähriger wurde am Montagvormittag von einer unbekannten Täterin angerufen, die sich als seine Schwiegertochter ausgab. Sie erklärte, dass sie mehrere zehntausend Euro für den Kauf einer Wohnung benötigen würde.

Als der Mann bei der Bank Geld abheben wollte, erhielt er es nicht. Inzwischen misstrauisch geworden, weil die Unbekannte auch Schmuck haben wollte, informierte er die Polizei.

Auch eine 95-Jährige wurde von den Unbekannten angerufen und informierte die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare