43-Jähriger wurde dabei entdeckt, wie er sich öffentlich an seinem Geschlechtsteil herumspielte 

Amelinghausen: Zeugen stellen Exhibitionist am Schwimmbad

+
(Symbolbild)

jsf/pm Amelinghausen – Ein zunächst unbekannter Täter hat am Donnerstagnachmittag am Schwimmbecken des Amelinghausener Freibades in der Straße Zum Lopautal gestanden und an seinem Geschlechtsteil herumgespielt.

Als eine Schwimmerin auf den Täter aufmerksam wurde und ihn ansprach, flüchtete der Mann. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte den Täter nicht mehr antreffen, jedoch waren Zeugen dem Täter über den Parkplatz gefolgt und hatten ihn im Bereich eines Wäldchens gestellt.

Die Polizei stellte die Personalien des 43-jährigen Tatverdächtigen aus dem Landkreis Harburg fest, ließ ihn erkennungsdienstlich behandeln und leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare