Er kam zu spät zum Unterricht und klopfte an die Tür des Klassenzimmers

Adendorf: Schüler (15) bedroht Lehrer mit gespanntem Sportbogen

(Symbolbild)
+
(Symbolbild)

jsf/pm Adendorf – Am Freitag, den 16. August gegen 8.05 Uhr erschien ein 15 Jahre alter Schüler zu spät zum Unterricht in der Schule im Scharnebecker Weg und klopfte an die Tür des Klassenzimmers.

Als der 60 Jahre alte Lehrer die Tür für den Schüler öffnete stand dieser ersten Ermittlungen zu Folge mit einem gespannten Sportbogen vor der Tür.

Der Lehrer schlug dem Schüler den Bogen aus der Hand und drückte ihn gegen eine Wand. Kurz darauf beruhigte sich der 15-Jährige und ging bereitwillig mit dem Lehrer zum Schulleiter. Der Jugendliche wurde von seinen Eltern aus der Schule abgeholt und wurde anschließend in die Abteilung für Kinder- und Jugend-Psychiatrie eines Krankenhauses überführt.

Die Polizei leitete zudem ein Strafverfahren gegen den 15-Jährigen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare