Jugendliche, Männer oder Frauen können beim Gemeindeschwimmfest im Bienenbütteler Waldbad teilnehmen

50-Meter-Staffel in Brust zurücklegen

+

va Bienenbüttel. Vier mal 50 Meter Brust ist eine der Kategorien, die Teilnehmer beim Gemeindeschwimmfest am kommenden Sonnabend, 18. August, ab 16 Uhr im Waldbad zurücklegen müssen. „Es ist kein harter Wettkampf“, sagt Werner Simon vom TSV Bienenbüttel.

Im Mittelpunkt stehe vielmehr der Spaß und die Belustigung. „Wer 50 Meter durchschwimmen kann, ist dafür geeignet“, erklärt Simon die Voraussetzung.

Folgende Staffeln stehen zur Auswahl: an der Familienstaffel können drei Teilnehmer mitwirken.

Parallel finden die Vereins-, Betriebs-, Ortsteil- oder einfach die Gruppenstaffel statt.

„Jugendliche, Männer, Frauen und Erwachsene, je nachdem, wie sie sich mischen, können sich daran beteiligen“, informiert Simon. Jeder könne in beiden Staffeln starten.

Mit diesem Event wolle der TSV eine Tradition wiederbeleben lassen, die es schon seit mehr als 20 Jahren gibt. Aus der Leichtathletik-Sparte sei das Gemeindeschwimmfest hervorgegangen.

„Im vergangenen Jahr hatten wir 21 Mannschaften, die gestartet sind“, erinnert sich Simon. Darunter waren nicht nur Bienenbütteler, sondern auch Auswärtige. Diese rege Beteiligung wünscht er sich auch für dieses Jahr. Er wünscht sich , dass sich wieder viele Leute von außen beteiligen.

Wer sich anmelden möchte, kann dieses per Mail an: tsv-schwimmfest-bttl-2012@gmx.de tun. Außerdem nimmt Familie Simon telefonische Anmeldungen unter (0 58 23) 77 22 entgegen. Stichtag ist Freitag, 17. August.

Weitere Informationen zum Gemeindeschwimmfest sind auch auf der Homepage www.tsv.bienenbuettel.de zu finden.

Simon hofft auf gutes Wetter und viel Sonnenschein, damit möglichst viele Teilnehmer kommen. Denn so ein Event sei maßgeblich wetterabhängig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare