20-Jähriger leitet den Bienenbütteler Spielmannszug

+

eye Bienenbüttel. Während andere Vereine immer mehr Probleme haben, Ehrenamtliche für Führungspositionen sowie Nachwuchs zu finden, freut sich der Spielmannszug Bienenbüttel nun über einen Nachwuchsmann an der Vereinsspitze:

Der 20-jährige Ruben Skretzka (Foto: Beye) ist der neue Leiter. Er übernimmt das Amt von seiner älteren Schwester. Auf die Fahnen hat er sich unter anderem die Ausbildung weiteren Nachwuchses geschrieben.

Mehr zu dem Thema steht heute in der gedruckten Ausgabe sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare